3. September 2020 / Aktuell

Als Dankeschön ein Lächeln

neue Tempo-Anzeigetafeln in Enger

Nicht immer nimmt man als Autofahrer*in am Ortseingang rechtzeitig den Fuß vom Gas. Hat man Pech, blitzt es dann. Das wird meist teuer. Einen deutlich freundlicheren Weg beschreitet nun die Widukindstadt Enger.

Digitale Displays zeigen jedem die gefahrene Geschwindigkeit an und geben direkte Rückmeldung zum Fahrverhalten – mit einem lächelnden oder einem traurigen Smiley. Eingesetzt werden diese Geschwindigkeitsanzeigetafeln vor allem an Stellen, an denen besondere Rücksichtnahme des Autoverkehrs auf schwächere Verkehrsteilnehmer geboten ist.

Drei dieser Geräte hat die Stadt Enger angeschafft. Ihre „Premiere“ geben sie an der Jöllenbecker Straße in Pödinghausen sowie an der Meller und der Herforder Straße, jeweils kurz hinter dem Ortseingangsschild. An der Jöllenbecker und der Herforder Straße kommt zudem jeweils eine Bushaltestelle hinzu, die eine angepasste Fahrweise besonders erforderlich macht.
Die stationären Tafeln zeigen dem vorbeifahrenden Fahrzeugführer unmittelbar seine gefahrene Geschwindigkeit an und sollen ihn zur Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit veranlassen.
Darüber hinaus können mit den Geräten auch Messprotokolle über die gefahrene Geschwindigkeit sämtlicher Fahrzeuge erstellt werden.
 
Im Bedarfsfall sind die Anzeigetafeln auch an anderen Stellen in der Widukindstadt einsetzbar. Durch ein Solarmodul sind sie unabhängig von externer Stromversorgung und ausgesprochen umweltfreundlich.
  
Hier wird das angepasste Tempo gleich mit doppeltem Lächeln belohnt: Zusammen mit der Anzeigetafel an der Jöllenbecker Straße ist auch Gerd Althoff, Engers Fachbereichsleiter für öffentliche Sicherheit und Ordnung, erfreut über das Messergebnis.

Meistgelesene Artikel

Mehr als sechs Jahre Gefängnis nach tödlichem Raserunfall
Aus aller Welt

Dem Autofahrer konnte es nicht schnell genug gehen. Auf bis zu Tempo 200 beschleunigte er und kam ins Schleudern. Die entgegenkommende Autofahrerin starb. Nun hatten die Richter das Wort.

weiterlesen...
Fünf Frauen mit Auszeichnung «Goldene Bild der Frau» geehrt
Aus aller Welt

Sie setzen sich ehrenamtlich für Menschen ein, die Hilfe brauchen oder achten auf Nachhaltigkeit. Nun bekommen Frauen auf einer Gala dafür Auszeichnungen und viel Aufmerksamkeit für ihre Projekte.

weiterlesen...
Getötete Prostituierte - Verdächtiger festgenommen
Aus aller Welt

Im Fall der drei in Rom getöteten Prostituierten wurde ein 51 Jahre alter Italiener festgenommen. Er soll Medienberichten zufolge vorbestraft sein.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Bis zu minus zehn Grad - frostige Nächte erwartet
Aus aller Welt

Der Winter hält Einzug in Deutschland. Vor allem die Nächte werden eisig kalt.

weiterlesen...
Mindestens neun Tote nach Grubenunglück auf Sumatra
Aus aller Welt

Es ist nicht das erste Unglück dieser Art in der Bergbauregion auf der Insel Sumatra. Auch diesmal gibt es Todesopfer und Verletzte.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Neue Coronaschutz-Verordnung des Landes NRW tritt heute in Kraft
Aktuell

Gilt zunächst bis einschließlich Freitag, den 17. September 2021

weiterlesen...
Impfungen für Jugendliche werden noch einmal ausgeweitet
Aktuell

Schon ab der kommenden Woche sollen die ersten Impfungen an Schulen beginnen

weiterlesen...