1. Oktober 2020 / Aktuell

Verein Vlothoer für Flüchtlinge e.V. sucht Unterstützung

Ehrenamtliches Engagement

Ehrenamtliches Engagement ©pixabay.com

Der Verein „Vlothoer für Flüchtlinge e.V.“ kümmert sich durch ehrenamtliche Betreuer*innen um Geflüchtete nach ihrer Ankunft und bei den ersten Schritten zur Integration. So hilft der Verein unter anderem bei der Wohnungseinrichtung, bei Behördengängen und Arztbesuchen, bei der Organisation von Kinderbetreuung, bei Sprachkursen vor Ort, mit einem Ferienprogramm und nicht zuletzt bei der Arbeitssuche. Besonders das wöchentliche Freitagstreffen „Von Mensch zu Mensch“, welches auf Grund der Corona-Krise seit einem halben Jahr pausiert, stellt für viele Geflüchtete eine große Hilfestellung dar und soll deshalb möglichst bald wieder stattfinden können.

Doch nicht nur das Coronavirus erschwert den ehrenamtlichen Helfer*innen die Arbeit, auch aus gesundheitlichen Gründen sei der Verein in letzter Zeit kleiner geworden. Darum ist man dringend auf Unterstützung durch neue Helfer*innen angewiesen, appeliert Ulrich Ammon als 1. Vorsitzender des Vereins:

„Gesucht werden Menschen, die gerne bei der Betreuung einzelner Personen oder Familien mithelfen möchten, Nachhilfe in Deutsch oder Unterstützung bei der Hausaufgabenbetreuung/Nachhilfe anbieten möchten.“ Gemeinsam könne man bereits freudig auf zahlreiche Integrationserfolge in Vlotho zurückblicken, so habe erst kürzlich ein junger Syrer seinen Architektur-Bachelor absolviert und eine früher in Vlotho lebende Syrerin ihr Studium der Tiermedizin in Hannover abgeschlossen.

Wer sich ehrenamtlich engagieren möchte, kann sich jederzeit mit dem Vereinsvorsitzendem Ulrich Ammon (0179 / 5160391) in Verbindung setzen.

- Knapper Wohnraum für Geflüchtete -

„Auch der Wohnraum für Flüchtlingsfamilien wird knapp“, so Ralf Tschechne vom Fachdienst Soziales der Stadt Vlotho: “Nach einer ersten Unterbringung in städtischen Wohnheimen, sind wir aktiv auf der Suche nach privatem Wohnraum für Flüchtlingsfamilien mit vier bis fünf Personen oder auch für Einzelpersonen.

Die Flüchtlingsbetreuung würde die Geflüchteten bei der Anmietung von privaten Wohnraum selbstverständlich gerne unterstützen.“

Angebote für Wohnungen können per E-Mail an asylbetreuung@vlotho.de oder telefonisch unter der Telefonnummer 05733 / 924-115 gemacht werden.

Quelle: Stadt Vlotho

Meistgelesene Artikel

Debatte über «Woke-Sein» und Cancel Culture
Aus aller Welt

Linke Identitätspolitik hat den Anspruch, den Blick für Diskriminierung zu schärfen und Minderheiten eine Stimme zu geben. Kritiker werfen der Bewegung jedoch vor, ebenso wie Rechtspopulisten die Demokratie zu untergraben.

weiterlesen...
Fünf Frauen mit Auszeichnung «Goldene Bild der Frau» geehrt
Aus aller Welt

Sie setzen sich ehrenamtlich für Menschen ein, die Hilfe brauchen oder achten auf Nachhaltigkeit. Nun bekommen Frauen auf einer Gala dafür Auszeichnungen und viel Aufmerksamkeit für ihre Projekte.

weiterlesen...
Mehr als sechs Jahre Gefängnis nach tödlichem Raserunfall
Aus aller Welt

Dem Autofahrer konnte es nicht schnell genug gehen. Auf bis zu Tempo 200 beschleunigte er und kam ins Schleudern. Die entgegenkommende Autofahrerin starb. Nun hatten die Richter das Wort.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wie rassistisch sind die Royals? Debatte um neuen Vorfall
Aus aller Welt

Es war ein großer Aufreger: In ihrem TV-Interview mit Oprah Winfrey warf Herzogin Meghan der britischen Königsfamilie Rassismus vor. Das Thema geriet in Vergessenheit. Nun ist es mit einem Schlag zurück.

weiterlesen...
Lok geborgen: Bahnstrecke Hannover-Berlin früher wieder frei
Aus aller Welt

Die Bergungsarbeiten nach einem Unfall mit zwei Güterzügen in Niedersachsen sind abgeschlossen. Züge können auf der wichtigen Strecke früher wieder fahren - aber vieles muss noch repariert werden.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Neue Coronaschutz-Verordnung des Landes NRW tritt heute in Kraft
Aktuell

Gilt zunächst bis einschließlich Freitag, den 17. September 2021

weiterlesen...
Impfungen für Jugendliche werden noch einmal ausgeweitet
Aktuell

Schon ab der kommenden Woche sollen die ersten Impfungen an Schulen beginnen

weiterlesen...