3. Juni 2021 / Aus aller Welt

14-Jährige von Zug erfasst und getötet

Zwei Mädchen wollten vermutlich den Weg abkürzen und versuchten, über eine Bahntrasse zu rennen. Eins von ihnen bezahlte das mit seinem Leben.

Rettungskräfte sichern die Unfallstelle in Oppenweiler.

In Oppenweiler nordöstlich von Stuttgart hat ein Zug ein 14-jähriges Mädchen beim Überqueren der Bahngleise erfasst und tödlich verletzt. Das Mädchen starb noch an der Unfallstelle, wie die Polizei Aalen mitteilte.

Die 14-Jährige habe am Montagabend gemeinsam mit einem elfjährigen Mädchen die Gleise überqueren wollen, um sich vermutlich ein Stück Weg zu sparen, so die Polizei am späten Dienstagabend.

Beide Mädchen seien nacheinander über die Gleise gerannt, als ein Regionalexpress herannahte. Den Angaben zufolge erschrak die Ältere, als sie den Zug erblickte, und wollte umkehren. Der 45-jährige Lokführer habe noch eine Vollbremsung eingeleitet, die jedoch den Aufprall nicht verhindern konnte.


Bildnachweis: © Kohls/SDMG/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Starte Deinen neuen Lebensabschnitt bei der Provinzial Geschäftsstelle König & Jekal oHG
Karriere

Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzanlagen 2023 (m/w/d)

weiterlesen...
Getötete Zwölfjährige: Mädchen nicht mehr bei ihren Familien
Aus aller Welt

Zwei Mädchen - selbst noch Kinder - haben in Freudenberg wohl die 12-jährige Luise erstochen. Strafmündig sind sie noch nicht. Nun hat das Jugendamt erste Maßnahmen ergriffen.

weiterlesen...
Wechselhaftes Wetter erwartet - teils Schnee möglich
Aus aller Welt

Vom Frühling kaum ein Hauch: In Deutschland bleibt es kalt und stürmisch. Auch mit Schnee bis in tiefere Lagen muss gerechnet werden.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Jugendliche in Zug mit axtähnlichem Gegenstand verletzt
Aus aller Welt

In einem Regionalzug im Südosten Brandenburgs löst ein Mann mit möglicherweise einer Axt Angst aus. Er verletzt eine Jugendliche. Es bleiben viele Fragen zum Ablauf und den Gründen für die Gewalttat offen.

weiterlesen...
Jogginghosen-Verbot in Schule sorgt für Diskussionen
Aus aller Welt

Jogginghose in Schulen - ein Aufregerthema seit vielen Jahren. Dabei gibt es Argumente auf beiden Seiten. Eine Schule in Wermelskirchen hat unterdessen Fakten geschaffen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Jugendliche in Zug mit axtähnlichem Gegenstand verletzt
Aus aller Welt

In einem Regionalzug im Südosten Brandenburgs löst ein Mann mit möglicherweise einer Axt Angst aus. Er verletzt eine Jugendliche. Es bleiben viele Fragen zum Ablauf und den Gründen für die Gewalttat offen.

weiterlesen...
Jogginghosen-Verbot in Schule sorgt für Diskussionen
Aus aller Welt

Jogginghose in Schulen - ein Aufregerthema seit vielen Jahren. Dabei gibt es Argumente auf beiden Seiten. Eine Schule in Wermelskirchen hat unterdessen Fakten geschaffen.

weiterlesen...