26. Juli 2021 / Aus aller Welt

ADAC rechnet mit vielen Staus am Wochenende

Es könnte voll werden auf den deutschen Autobahmen: Die Sommerferien in Bayern und Baden-Württemberg beginnen.

Der ADAC erwartet überall in Deutschland Staus auf den Autobahnen.

Der ADAC erwartet am kommenden Wochenende überall in Deutschland Staus auf den Autobahnen.

Grund dafür sei, dass dann mit Bayern und Baden-Württemberg auch die beiden letzten Bundesländer in die Schulsommerferien starteten, teilte der Automobilclub am Montag in München mit. Auch aus anderen Bundesländern brächen immer noch Familien in den Urlaub auf.

In einigen norddeutschen Bundesländern und nordeuropäischen Staaten dagegen neigten sich die Ferien bereits dem Ende zu. Daher rechnet der ADAC auch auf den Heimreisespuren mit mehr Verkehr. Besonders auf den Zufahrtsstraßen zu Seen, Mittelgebirgen und den Alpen erwarten die Verkehrsexperten Staugefahr. Auch Fahrten zu den italienischen, französischen und kroatischen Küsten und Bergregionen könnten beschwerlich werden, hieß es.


Bildnachweis: © Matthias Balk/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Neue Coronaschutz-Verordnung des Landes NRW tritt heute in Kraft
Aktuell

Gilt zunächst bis einschließlich Freitag, den 17. September 2021

weiterlesen...
Impfungen für Jugendliche werden noch einmal ausgeweitet
Aktuell

Schon ab der kommenden Woche sollen die ersten Impfungen an Schulen beginnen

weiterlesen...
Hoeker-Fest Häppchen vom 3. bis 5. September
Veranstaltung

Alternativprogramm bietet Vielfalt und bunten Mix

weiterlesen...

Neueste Artikel:

«Ozapft» wird auch ohne Oktoberfest - «kastrierte Wiesn»
Aus aller Welt

Das große bayerische Volksfest ist offiziell abgesagt, aber Wirte laden von Samstag an zur Wirtshauswiesn und virtuellen Führungen ein. Nächstes Jahr will München wieder ein echtes Oktoberfest feiern.

weiterlesen...
Corona-Ausbruch trotz 2G: Experten betonen Impfschutz
Aus aller Welt

Nach dem Corona-Ausbruch in Münster bei einer 2G-Party mit über 80 Infizierten unterstreichen Experten dennoch die Bedeutung der Schutzimpfung. «Ohne 2G wären viel mehr Partybesucher schwer erkrankt».

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

«Ozapft» wird auch ohne Oktoberfest - «kastrierte Wiesn»
Aus aller Welt

Das große bayerische Volksfest ist offiziell abgesagt, aber Wirte laden von Samstag an zur Wirtshauswiesn und virtuellen Führungen ein. Nächstes Jahr will München wieder ein echtes Oktoberfest feiern.

weiterlesen...
Corona-Ausbruch trotz 2G: Experten betonen Impfschutz
Aus aller Welt

Nach dem Corona-Ausbruch in Münster bei einer 2G-Party mit über 80 Infizierten unterstreichen Experten dennoch die Bedeutung der Schutzimpfung. «Ohne 2G wären viel mehr Partybesucher schwer erkrankt».

weiterlesen...