21. Dezember 2021 / Aus aller Welt

Blick in versteinertes Ei: Dino-Baby kauerte wie ein Küken

Lange lag ein fossiler Saurier-Embryo unerforscht in einem Lager. Nun hat sich ein chinesisch-britisches Forscherteam dem Skelett gewidmet - und neue Erkenntnisse erlangt.

Ein Foto des Oviraptorosaurier-Embryos «Baby Yingliang».

Ein erstaunlich gut erhaltenes Skelett eines Dinosaurier-Embryos in einem versteinerten Ei hat neue Erkenntnisse über die Entwicklung der urzeitlichen Tiere gebracht.

Das Oviraptosaurus-Baby hatte eine bisher nur bei Vögeln bekannte Kauerstellung eingenommen, wie die Untersuchung eines chinesisch-britischen Forscherteams ergab, deren Ergebnisse im Fachmagazin «iScience» vorgestellt werden.

Die Forscher fragen sich nun, ob sich dieses Verhalten womöglich schon während der Kreidezeit vor 145 bis 66 Millionen Jahren bei den als Theropoden bekannten Dinosauriern entwickelt hat, aus denen später die Vögel hervorgingen. «Wir waren überrascht zu sehen, wie dieser schön erhaltene Embryo in einem Dinosaurier-Ei in einer vogelartigen Position lag», sagte Waisum Ma von der Universität Birmingham.

Der fossile Saurier-Embryo stammt aus der chinesischen Stadt Ganzhou in der Jiangxi-Provinz im Süden Chinas und schlummerte seit der Jahrtausendwende unerforscht in einem Lager. Erst etwa zehn Jahre später identifizierten Mitarbeiter des Yingliang Stone Nature History Museums mehrere Fossilien als Dinosaurier-Eier und entdeckten in einem davon die nun untersuchten Knochen, wie Lida Xing von der Universität für Geowissenschaften in Peking berichtete. Der entdeckte Dino-Nachwuchs sei auf den Namen «Baby Yingliang» getauft worden. Das Fossil soll nun weiter untersucht werden.


Bildnachweis: © Xing et al./iScience/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Mehr als sechs Jahre Gefängnis nach tödlichem Raserunfall
Aus aller Welt

Dem Autofahrer konnte es nicht schnell genug gehen. Auf bis zu Tempo 200 beschleunigte er und kam ins Schleudern. Die entgegenkommende Autofahrerin starb. Nun hatten die Richter das Wort.

weiterlesen...
Fünf Frauen mit Auszeichnung «Goldene Bild der Frau» geehrt
Aus aller Welt

Sie setzen sich ehrenamtlich für Menschen ein, die Hilfe brauchen oder achten auf Nachhaltigkeit. Nun bekommen Frauen auf einer Gala dafür Auszeichnungen und viel Aufmerksamkeit für ihre Projekte.

weiterlesen...
Getötete Prostituierte - Verdächtiger festgenommen
Aus aller Welt

Im Fall der drei in Rom getöteten Prostituierten wurde ein 51 Jahre alter Italiener festgenommen. Er soll Medienberichten zufolge vorbestraft sein.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Erste Münzen mit Charles-Porträt kommen in Umlauf
Aus aller Welt

Großbritannien hat einen neuen König und ab heute auch neues Münzgeld - Scheine sollen folgen. Nach und nach wird so das Geld mit dem Konterfei der Queen ersetzt.

weiterlesen...
Doku über Harry und Meghan: Eine Eskalation in sechs Teilen
Aus aller Welt

Wie viele Kamerablitze, Tränen und böse Blicke passen in eineinhalb Minuten? Die Netflix-Produktion «Harry & Meghan» geizt nicht mit Dramatik, wie schon die Trailer der mehrteiligen Doku zeigen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Erste Münzen mit Charles-Porträt kommen in Umlauf
Aus aller Welt

Großbritannien hat einen neuen König und ab heute auch neues Münzgeld - Scheine sollen folgen. Nach und nach wird so das Geld mit dem Konterfei der Queen ersetzt.

weiterlesen...
Doku über Harry und Meghan: Eine Eskalation in sechs Teilen
Aus aller Welt

Wie viele Kamerablitze, Tränen und böse Blicke passen in eineinhalb Minuten? Die Netflix-Produktion «Harry & Meghan» geizt nicht mit Dramatik, wie schon die Trailer der mehrteiligen Doku zeigen.

weiterlesen...