16. Juli 2021 / Wissenswertes

Fotowettbewerb Städtebauförderung "Wilhelmsplatz" ist dabei

jetzt abstimmen

Dieses Jahr ist für die Städtebauförderung ein ganz besonders: Sie feiert 50-jähriges Jubiläum. Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen stellt die besonderen Errungenschaften der Städtebauförderung deshalb mit einem eigenen Wettbewerb „50 Jahre Städte-WOW-Förderung – Wo stehen die schönsten Projekte in Nordrhein-Westfalen?“ in den Fokus der Öffentlichkeit. Auch Herford nimmt am Wettbewerb mit Umgestaltung Wilhelmsplatz teil. Seit 12. Juli 2021 sind die Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, über die schönsten Städtebauprojekte abzustimmen.

Jetzt hier für Herford abstimmen!

Herford macht bei dem Wettbewerb mit. Der Wilhelmplatz, eine 400 Meter lange Promenade wurde nach dem einstigen historischen Bild von 1885 umgestaltet und bildet nun auch optisch eine Verbindungsachse zwischen der Innenstadt und dem so genannten MARTA Viertel.

»Hier ist eine tolle innenstadtnahe Grünanlage entstanden mit einer hohen Aufenthaltsqualität«, freut sich Herfords Bürgermeister Tim Kähler. »Die beiden Flüsse Werre und Aa rahmen den Wilhelmsplatz sozusagen ein. Sitzstufen und Bänke laden zum Verweilen direkt am Wasser ein und auch die Kinder finden hier Spielangebote. Der Wilhelmsplatz hat sein altes Gesicht wieder, aber in neuer, moderner und hochwertiger Optik.«

Über zwei Wochen, bis zum 26. Juli 2021, ist das Online-Voting freigeschaltet. Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin hat eine Stimme. Die zwölf Projekte mit den meisten Stimmen, werden zu einem Fotokalender für das Jahr 2022 gestaltet. Auf die drei bestplatzierten Kommunen wartet darüber hinaus jeweils ein Preisgeld von 10.000 Euro. Die Preisträger werden im Nachgang der Online-Abstimmung über die Accounts des Ministeriums in den Sozialen Medien bekannt gegeben. Dort wird die Aktion unter dem Hashtag #NRWStädteWOW begleitet.

Meistgelesene Artikel

Kinder der Queen halten Totenwache am Sarg
Aus aller Welt

15 Minuten lang haben die Kinder der Queen Wache am Sarg ihrer Mutter gehalten. Auch weitere Mitglieder der Royal Family waren bei der Totenwache anwesend.

weiterlesen...
Haft bis mindestens 2025 für Mörder von Jakob von Metzler
Aus aller Welt

Der Fall hatte bundesweit für Entsetzen gesorgt: ein Mann lockt einen Elfjährigen in seine Wohnung, tötet ihn und täuscht eine Entführung vor, um Lösegeld zu erpressen.

weiterlesen...
Polizei warnt Fluggast in Lebensgefahr kurz vor Abflug
Aus aller Welt

Einen Tag vor seinem Flug zurück nach Washington wird ein Mann aus der Notaufnahme eines Münchner Krankenhauses entlassen. Später stellen die Ärzte innere Verletzungen fest und alarmieren die Polizei, um den Mann am Abflug zu hindern.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Leopoldina-Präsident fordert mehr Tempo beim Klimaschutz
Aus aller Welt

Der Präsident der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina ist Klimaforscher und dringt auf mehr Tempo. Er macht sich auch Sorgen, ganze Industriestränge zu verlieren.

weiterlesen...
Messer-Attacke: Zwei Tote und mehrere Verletzte in Las Vegas
Aus aller Welt

Panik auf dem Las Vegas Boulevard: Ein Mann geht mit einem Messer auf mehrere Menschen los; zwei von ihnen überleben den Angriff nicht.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Euer starker Versicherungspartner in Herford
Wissenswertes

Die Provinzial Geschäftsstelle König & Jekal oHG

weiterlesen...
Kraft- und Bewegungsraum am KMG eingeweiht
Wissenswertes

Die Gesamtkosten betragen 937.000 Euro

weiterlesen...