15. Oktober 2020 / Aktuell

Corona: Anmeldung einer privaten Feier

Online und per Post möglich

Private Feier ©pixabay.com

Nach der aktuell gültigen Corona-Schutzverordnung (Stand: 14. Oktober 2020) müssen private Feiern (zum Beispiel: Jubiläum, Hochzeits-, Tauf-, Geburtstags-, Abschlussfeiern) angemeldet werden. Die Teilnehmerzahl darf dabei 50 Personen nicht überschreiten. 

Die Zahl verringert sich auf höchstens 25 Personen, wenn es sich um einen Hotspot* handelt. 

Diese Feiern sollen spätestens 3 Werktage vorher der Ordnungsbehörde gemeldet werden. Das gilt nur für Feiern außerhalb des privaten Bereichs, also in Gaststätten.

Hier können die Feiern angemeldet werden. Das Formular gibt es auch als Ausdruck zum Ausfüllen.

Den ausgefüllten Vordruck schicken Sie bitte an:

Hansestadt Herford
Ordnungsabteilung
Rathausplatz 1
32052 Herford

oder Sie scannen den ausgefüllten Vordruck ein und senden ihn per E-Mail an:

Veranstaltungen@Herford.de

Quelle: Stadt Herford

*Hospot: Bei einer 7-Tage-Inzidens von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner

Meistgelesene Artikel

Debatte über «Woke-Sein» und Cancel Culture
Aus aller Welt

Linke Identitätspolitik hat den Anspruch, den Blick für Diskriminierung zu schärfen und Minderheiten eine Stimme zu geben. Kritiker werfen der Bewegung jedoch vor, ebenso wie Rechtspopulisten die Demokratie zu untergraben.

weiterlesen...
Mehr als sechs Jahre Gefängnis nach tödlichem Raserunfall
Aus aller Welt

Dem Autofahrer konnte es nicht schnell genug gehen. Auf bis zu Tempo 200 beschleunigte er und kam ins Schleudern. Die entgegenkommende Autofahrerin starb. Nun hatten die Richter das Wort.

weiterlesen...
Fünf Frauen mit Auszeichnung «Goldene Bild der Frau» geehrt
Aus aller Welt

Sie setzen sich ehrenamtlich für Menschen ein, die Hilfe brauchen oder achten auf Nachhaltigkeit. Nun bekommen Frauen auf einer Gala dafür Auszeichnungen und viel Aufmerksamkeit für ihre Projekte.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Haftstrafen gegen Betreiber kinderpornografischer Plattform
Aus aller Welt

Mehr als eine Million Beiträge mit Fotos und Videos von schwerer sexueller Gewalt an Kindern fanden Ermittler auf der Darknet-Plattform «Boystown». Nun wurden deren Betreiber in Frankfurt verurteilt.

weiterlesen...
Kleiner Privatzoo sucht Paten für Krokodilbaby
Aus aller Welt

Zoos haben hohe Energierechnungen, sie können Gas- und Stromverbrauch aber aus Tierschutzgründen nicht einfach kürzen. Ein kleiner Privatzoo wagt einen Rettungsversuch - mithilfe eines niedlichen Reptils.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Neue Coronaschutz-Verordnung des Landes NRW tritt heute in Kraft
Aktuell

Gilt zunächst bis einschließlich Freitag, den 17. September 2021

weiterlesen...
Impfungen für Jugendliche werden noch einmal ausgeweitet
Aktuell

Schon ab der kommenden Woche sollen die ersten Impfungen an Schulen beginnen

weiterlesen...