20. Januar 2023 / Aktueller Hinweis

Herzlich willkommen "Elverdissen"

Provinzial Geschäftsstelle König & Jekal oHG bekommt Zuwachs

Ab dem 1. Februar wird die Provinzial Geschäftsstelle Elverdissen geschlossen - die Kundenbetreuung übernimmt die Geschäftsstelle König & Jekal oHG

Seit nunmehr über 30 Jahren steht Andreas Krohn als Ansprechpartner in allen Versicherungs- und Vorsorgefragen fest an Ihrer Seite. Zum 01.02. geht Herr Krohn in den wohlverdienten Ruhestand. Die Kunden aus Elverdissen werden dann von der Geschäftsstelle König & Jekal oHG betreut. Aber auch in seinem Ruhestand wird Herr Krohn nebenberuflich weiterhin für die Geschäftsstelle in Herford tätig sein.

Das Team der Provinzial Geschäftsstelle König & Jekal oHG freut sich darauf, Sie kennenzulernen.

Das große Team aus neun erfahrenen Ansprechpartnern steht Ihnen stets zur Seite und betreut Sie individuell und kompetent. Sie können jederzeit in der Geschäftsstelle in der Herforder Innenstadt vorbeikommen oder einen Termin bei Ihnen zu Hause oder in Ihrem Büro vereinbaren. Verlassen Sie sich auf einen umfassenden Service im Schadenfall und spezielle Beratungs- und Servicekonzepte. Zu dem Kundenstamm unseres Partners gehören neben Privatkunden auch Gewerbekunden, Landwirte und Hausverwaltungen.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin - Die Provinzial Geschäftsstelle König & Jekal oHG freut sich auf Ihren Besuch!

Provinzial Geschäftsstelle König & Jekal oHG
Martinsgang 2
32052 Herford
Tel.: 05221 342 22 90
Facebook I Instagram I Webseite

Das könnte Dich auch interessieren

Provinzial Geschäftsstelle König & Jekal oHG
Unternehmen

Neueste Artikel

Vogelgrippe bei Nerzen: Neuer Anpassungsschritt der Viren?
Aus aller Welt

Die Vogelgrippe hat in Spanien zu zahlreichen toten Nerzen geführt. Doch wie hat sich der Erreger zwischen den Tieren ausgebreitet? Forscher warnen vor Anpassungen des Virus an Säugetiere.

weiterlesen...
Iran: Mehrere Tote und Hunderte Verletzte bei Erdbeben
Aus aller Welt

Am späten Samstagabend bebt die Erde in der Grenzregion zwischen dem Iran und der Türkei, dann erschüttern zwölf weitere Nachbeben die Region. Es gibt Tote und viele Verletzte.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie