15. Juni 2021 / Müllabfuhr

Sperrmüllabfuhr in Enger

Termin im Juni

Sperrmüll ©pixabay.com

Die nächste Sperrmüllabfuhr der Widukindstadt Enger erfolgt am Dienstag, 29.06.2021.
Gegenstände, die wegen ihrer Größe nicht in der grauen Tonne (Restmüll) unterzubringen sind, gelten als Sperrmüll. Dazu gehören z. B. Möbel, Matratzen, Teppiche, Fahrräder. Die Gebühr beträgt 15,30 Euro für 50 kg, wobei das Gewicht geschätzt wird. Für die Abholung von Elektrogroßgeräten (z. B. Waschmaschinen, Wäschetrockner, Spülmaschinen, Elektroherde und Kühlgeräte) beträgt die Gebühr für die Abholung 13,- Euro pro Gerät.

Die Stadt Enger empfiehlt weiterhin die kontaktlose Beantragung telefonisch oder per E-Mail. Die Zahlung der Sperrmüllgebühren in solchen Fällen erfolgt durch eine Überweisung an die Stadtkasse.
Die Sperrmüll-/ Elektromarken werden Ihnen unmittelbar nach dem Zahlungseingang auf postalischem Wege zugesandt.

Bitte überweisen Sie den fälligen Betrag bis Mittwoch, den 23.06.2021.
Geben Sie bei der Überweisung im Verwendungszweck sowohl Ihren Nachnamen als auch den Betrag mit an, die Höhe der Kosten erfahren Sie bei der Bestellung zur Abholung telefonisch.
 
 Folgende Bankverbindungen bestehen:
 
Sparkasse Herford
BIC: WLAHDE44XXX
IBAN: DE31 4945 0120 0140 2000 56

oder

Volksbank Herford-Mindener Land eG
IBAN: DE73 4949 0070
0010 2648 00
BIC: GENODEM1HFV
 
Am Montag, den 21.06.2021 können Elektrogroßgeräte und Elektrokleingeräte
(z. B. Stereoanlagen, Fernseher, Computer) in der Zeit von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr auch kostenlos bei der Elektroschrottsammlung der Recyclingbörse auf dem Jahnplatz, Ringstraße/Ecke Bolldammstraße, Enger, abgegeben werden.

Zusätzliche Termine finden Sie auch im Abfallkalender 2021 der Stadt Enger, in der Abfall-App „Abfallkalender Enger“ oder unter www.enger.de

Weitere Auskünfte erhalten Sie unter der Telefonnummer 05224/9800-23 oder 05224/9800-81. Die Kontaktadresse über E-Mail lautet: abfallberatung@enger.de.

(Pressemitteilung der Stadt Enger)

Meistgelesene Artikel

Ukrainer im Ahrtal: Flüchtlinge helfen Flutopfern
Aus aller Welt

Immer noch ist der Kreis Ahrweiler in Teilen vom Hochwasser zerstört. Dennoch landen auch hier Hunderte Vertriebene aus der Ukraine. Sie bekommen Hilfe - und manche helfen gleichzeitig selbst.

weiterlesen...
Grabstätte von Harry-Potter-Hauself könnte verlegt werden
Aus aller Welt

Unzählige Fans haben bereits die Film-Ruhestätte des Harry-Potter-Hauselfs an einem Strand in Wales besucht. Weil der Ansturm auch Probleme macht, wird nun über die Zukunft von «Dobbys Grab» diskutiert.

weiterlesen...
«Bevor es Tote gibt»: Offensive gegen Geldautomaten-Bomber
Aus aller Welt

Die Explosionen werden häufiger und heftiger, die Trümmerfelder größer. Es sei «pures Glück», dass noch niemand getötet worden sei, räumt der Innenminister von Nordrhein-Westfalen ein.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Salmonellen in Schokofabrik: Mehr als 260 Fälle in Europa
Aus aller Welt

Nach dem Salmonellen-Ausbruch musste das Werk des Schokoladen-Herstellers Ferrero im belgischen Arlon schließen. Doch weitere Erkrankungen sind auch jetzt noch nicht ausgeschlossen.

weiterlesen...
Millionen-Coup von Emmerich: Zollmann gibt heiße Spur
Aus aller Welt

Nach dem Bohrer-Millionenraub in Emmerich hat man lange nichts gehört von den Ermittlern. Jetzt präsentieren sie vier Festnahmen. Doch zur Millionen-Beute gibt es keine Angaben. Auch andere Fragen sind offen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Schadstoffzwischenlager am Samstag geöffnet
Müllabfuhr

Schadstoffhaltige Abfälle artgerecht entsorgen

weiterlesen...
Schadstoffzwischenlager am Samstag geöffnet
Müllabfuhr

Schadstoffhaltige Abfälle fachgerecht entsorgen!

weiterlesen...