22. September 2021 / Ausflugstipps/-ziele

Herforder Kulturnacht im Marta

Am Samstag von 18 bis 22 Uhr

Das Museum Marta Herford feiert am kommenden Samstag, dem 25.09., die Herforder Kulturnacht von 18 bis 22 Uhr mit freiem Eintritt und einem bunten Programm: In den Ausstellungen »Look! Enthüllungen zu Kunst und Fashion« und »Benjamin Katz – Entdeckungen« sind die Marta-Kunstsprecher*innen unterwegs, die für Fragen und Gespräche zur Verfügung stehen. 

Auf der »Insel im Marta« haben Besuchende die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden und den Künstler Gili Avissar zu treffen, der Einblicke in seine besondere Arbeitsweise mit textilen Materialien bietet. Im Marta-Forum verrät Benjamin Katz bei einem gefilmten Rundgang mit Marta-Direktor Roland Nachtigäller, welche Geschichten hinter seinen Fotografien stecken. Parallel wird dort das Fotoprojekt »unSICHTbar« von S. Adams-Weggen und P. Wehowsky ausgestellt. 

Auch das Marta-Atelier öffnet an diesem Abend wieder seine Türen. 
Das vollständige Programm ist hier verfügbar. Für das gesamte Museum gilt derzeit die 3-G-Regel (Nachweis von Immunisierung bzw. Negativtest). Das Tragen einer FFP2-Maske oder mindestens einer medizinischen Maske ist weiterhin erforderlich.

Quelle: Stadt Herford

Foto: Pixabay / StockSnap

Meistgelesene Artikel

Ukrainer im Ahrtal: Flüchtlinge helfen Flutopfern
Aus aller Welt

Immer noch ist der Kreis Ahrweiler in Teilen vom Hochwasser zerstört. Dennoch landen auch hier Hunderte Vertriebene aus der Ukraine. Sie bekommen Hilfe - und manche helfen gleichzeitig selbst.

weiterlesen...
Grabstätte von Harry-Potter-Hauself könnte verlegt werden
Aus aller Welt

Unzählige Fans haben bereits die Film-Ruhestätte des Harry-Potter-Hauselfs an einem Strand in Wales besucht. Weil der Ansturm auch Probleme macht, wird nun über die Zukunft von «Dobbys Grab» diskutiert.

weiterlesen...
«Bevor es Tote gibt»: Offensive gegen Geldautomaten-Bomber
Aus aller Welt

Die Explosionen werden häufiger und heftiger, die Trümmerfelder größer. Es sei «pures Glück», dass noch niemand getötet worden sei, räumt der Innenminister von Nordrhein-Westfalen ein.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Salmonellen in Schokofabrik: Mehr als 260 Fälle in Europa
Aus aller Welt

Nach dem Salmonellen-Ausbruch musste das Werk des Schokoladen-Herstellers Ferrero im belgischen Arlon schließen. Doch weitere Erkrankungen sind auch jetzt noch nicht ausgeschlossen.

weiterlesen...
Millionen-Coup von Emmerich: Zollmann gibt heiße Spur
Aus aller Welt

Nach dem Bohrer-Millionenraub in Emmerich hat man lange nichts gehört von den Ermittlern. Jetzt präsentieren sie vier Festnahmen. Doch zur Millionen-Beute gibt es keine Angaben. Auch andere Fragen sind offen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Barrierefreie Erholung im Hafen Vlotho jetzt möglich
Ausflugstipps/-ziele

Dank schneller und unbürokratischer Zusammenarbeit

weiterlesen...
Märchenball im Heimatmuseum Vlotho
Ausflugstipps/-ziele

Ausstellung jetzt in der Kulturfabrik Vlotho

weiterlesen...