22. September 2021 / Ausflugstipps/-ziele

Herforder Kulturnacht im Marta

Am Samstag von 18 bis 22 Uhr

Das Museum Marta Herford feiert am kommenden Samstag, dem 25.09., die Herforder Kulturnacht von 18 bis 22 Uhr mit freiem Eintritt und einem bunten Programm: In den Ausstellungen »Look! Enthüllungen zu Kunst und Fashion« und »Benjamin Katz – Entdeckungen« sind die Marta-Kunstsprecher*innen unterwegs, die für Fragen und Gespräche zur Verfügung stehen. 

Auf der »Insel im Marta« haben Besuchende die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden und den Künstler Gili Avissar zu treffen, der Einblicke in seine besondere Arbeitsweise mit textilen Materialien bietet. Im Marta-Forum verrät Benjamin Katz bei einem gefilmten Rundgang mit Marta-Direktor Roland Nachtigäller, welche Geschichten hinter seinen Fotografien stecken. Parallel wird dort das Fotoprojekt »unSICHTbar« von S. Adams-Weggen und P. Wehowsky ausgestellt. 

Auch das Marta-Atelier öffnet an diesem Abend wieder seine Türen. 
Das vollständige Programm ist hier verfügbar. Für das gesamte Museum gilt derzeit die 3-G-Regel (Nachweis von Immunisierung bzw. Negativtest). Das Tragen einer FFP2-Maske oder mindestens einer medizinischen Maske ist weiterhin erforderlich.

Quelle: Stadt Herford

Foto: Pixabay / StockSnap

Meistgelesene Artikel

Astronaut Maurer soll nun frühestens Donnerstagfrüh zur ISS
Aus aller Welt

Eigentlich hätte er schon längst zum zwölften Deutschen im All werden sollen. Doch der deutsche Astronaut Matthias Maurer muss sich weiter gedulden.

weiterlesen...
Was ist los in Deutschlands Corona-Hotspots?
Aus aller Welt

In Thüringen, Sachsen und Bayern gibt es so viele Corona-Fälle wie sonst nirgends im Land. Die Bürger dort müssen sich auf schärfere Regeln einstellen. Ein Vorgeschmack auf den kommenden Winter?

weiterlesen...
Inzidenz leicht auf 153,7 gesunken
Aus aller Welt

Die Gesundheitsämter meldeten dem RKI binnen eines Tages 10.813 Corona-Neuinfektionen. Damit ging die 7-Tage-Inzidenz leicht zurück.

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Vergiftungsfälle: Ermittler werten Datenträger aus
Aus aller Welt

Mehrere Frauen werden vergiftet - offenbar mit dem hochgiftigen Schwermetall Thallium, das früher auch für Rattengift genutzt wurde. Ermittler sind nun einem möglichen Täter auf der Spur.

weiterlesen...
Flutkatastrophe löste Spendenrekord aus
Aus aller Welt

Der Spendenrat registriert das beste Ergebnis seit Beginn der Erhebung in Deutschland. Der Verein ist sicher: Der starke Anstieg ist der Flutkatastrophe im Sommer geschuldet.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Barrierefreie Erholung im Hafen Vlotho jetzt möglich
Ausflugstipps/-ziele

Dank schneller und unbürokratischer Zusammenarbeit

weiterlesen...
Märchenball im Heimatmuseum Vlotho
Ausflugstipps/-ziele

Ausstellung jetzt in der Kulturfabrik Vlotho

weiterlesen...