22. September 2020 / Workshop

Kulturrucksack-Workshops in der Gemeindebücherei Hiddenhausen

Für Kinder aus Hiddenhausen, Herford und Bad Salzuflen

Workshops ©pixabay.com

Es gibt im Oktober und November noch drei Kulturrucksack-Workshops in der Gemeindebücherei. Teilnehmen dürfen Kinder aus Hiddenhausen, Herford und Bad Salzuflen - mit Voranmeldung.

10. Oktober: Ran ans Tablet: Wir machen eine Schnitzeljagd. Dazu verwenden die Mädchen und Jungen (10-14 Jahre) die APP Actionbound ... iPads sind vorhanden. Leitung: Eva Lotte Heine. Uhrzeit: 11-15 Uhr

12. und 13. Oktober : "Stop Motion für Future" . Bei diesem Trickfilmdreh greifen die Teilnehmerinnen ein frei gewähltes ökologisches Thema auf. Der zweitägige Workshop mit Eva Lotte Heine richtet sich an Mädchen (12-14 Jahre), da er in Zusammenarbeit mit Femina Vita Mädchenhaus angeboten wird. (jeweils 10-14 Uhr)

13. und 14. November: "Deine Stimme - dein Hörspiel" heißt der Workshop mit Studio- und Synchronsprecherin Sophie Hernandez. Die Kids entwickeln dabei eine gemeinsame Geschichte. Sie überlegen: Was erzeugt Spannung?" Dann sprechen sie die Stimmen ein und unterlegen das Hörspiel mit passenden Geräuschen. Uhrzeit Freitag: 17-20 Uhr, Samstag: 11-16 Uhr. Leitung: Eva Lotte Heine und Sophie Hernandez
Die Teilnehme ist kostenfrei, Imbiss inklusive. Es gibt nur wenige Plätze.

Die Anmeldung startet ab sofort unter buch@hiddenhausen.de oder direkt in der Gemeindebücherei Hiddenhausen. Vorkenntnisse und eigene Geräte sind nicht erforderlich.

Weitere Fragen beantworten Christine Kuske und ihr Team: Tel. 05221 964120.

Quelle: Hiddenhausen.de

Meistgelesene Artikel

Umweltmobil in Bünde unterwegs
Allgemein

schadstoffhaltigen Hausmüll kostenlos abgeben

weiterlesen...
Licht aus – Klimaschutz an!
Wissenswertes

Herford beteiligt sich an der „Earth Hour“

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Umweltmobil in Hiddenhausen unterwegs
Müllabfuhr

schadstoffhaltigen Hausmüll kostenlos abgeben

weiterlesen...
Kanalbauarbeiten in der Bäderstraße in Vlotho
Baustellen und Sperrungen

Vlothoer Wirtschaftsbetriebe bitten bei Behinderungen um Verständnis

weiterlesen...