26. Juli 2021 / Polizeimeldungen

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeugen gesucht

Eine 80-jährige Herforderin hörte am Samstag (24.7.), gegen 11.00 Uhr einen lauten Knall im Bereich des Eingangs ihres Hauses an der Credenstraße. Als die Frau daraufhin in den Hausflur trat, bemerkte sie die weit offenstehende Haustür sowie ein offen stehendes Fenster in einem anliegenden Zimmer. Dieses war zuvor auf Kipp gestellt und wurde von dem oder den bisher unbekannten offenbar gewaltsam aufgedrückt, um ins Hausinnere zu gelangen.

Aus einem Schreitisch entwendeten die Unbekannten eine Geldkassette mit Bargeld in niedriger dreistelliger Höhe sowie einen Schlüsselbund, an dem sich unter anderem der Fahrzeugschlüssel der Hauseigentümer befand. Die Polizei bittet Zeugen, die am Samstag Vormittag etwas Auffälliges beobachtet haben oder Angaben zu dem oder den Unbekannten machen können, sich unter 05221/8880 zu melden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Herford
Symbolbild: pixabay.com

Meistgelesene Artikel

Debatte über «Woke-Sein» und Cancel Culture
Aus aller Welt

Linke Identitätspolitik hat den Anspruch, den Blick für Diskriminierung zu schärfen und Minderheiten eine Stimme zu geben. Kritiker werfen der Bewegung jedoch vor, ebenso wie Rechtspopulisten die Demokratie zu untergraben.

weiterlesen...
Mehr als sechs Jahre Gefängnis nach tödlichem Raserunfall
Aus aller Welt

Dem Autofahrer konnte es nicht schnell genug gehen. Auf bis zu Tempo 200 beschleunigte er und kam ins Schleudern. Die entgegenkommende Autofahrerin starb. Nun hatten die Richter das Wort.

weiterlesen...
Fünf Frauen mit Auszeichnung «Goldene Bild der Frau» geehrt
Aus aller Welt

Sie setzen sich ehrenamtlich für Menschen ein, die Hilfe brauchen oder achten auf Nachhaltigkeit. Nun bekommen Frauen auf einer Gala dafür Auszeichnungen und viel Aufmerksamkeit für ihre Projekte.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wiener Prozess um tote 13-Jährige: Drei Verurteilungen
Aus aller Welt

Mit Drogen haben drei junge Männer ein 13 Jahre altes Mädchen willenlos gemacht und vergewaltigt. Sie starb. «In Österreich haben Frauen und Mädchen ihre Rechte, und das kann ihnen niemand nehmen», betont ein Anwalt.

weiterlesen...
Twitter sperrt Kanye West erneut
Aus aller Welt

Weiter Wirbel um Kanye West: Erneut soll der Rapper sich antisemitisch geäußert haben, sorgt damit für Schock und harsche Kritik - und erntet Konsequenzen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Löhne: Radfahrerin verletzt
Polizeimeldungen

Polizei sucht Unfallbeteiligten oder Zeugen

weiterlesen...
Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang
Polizeimeldungen

Polizei sucht weiteren Zeugen

weiterlesen...