14. Juli 2021 / Aktueller Hinweis

Enger macht auf!

Barmeierplatz wird vorübergehend zur Fußgängerzone

Die Widukindstadt Enger hat das Ziel, in den nächsten Jahren die Straßen und Plätze im Ortskern neu zu gestalten und so weitere attraktive, barrierearme Begegnungs- und Verweilorte zu schaffen.

Unter dem Motto „einfach mal machen…“ wird der Barmeierplatz in der Zeit vom 15.7. bis voraussichtlich 12.9.2021 zur Fußgängerzone. 

Durch gastronomische Angebote und ein abwechslungsreiches Programm kann der Barmeierplatz für ein paar Wochen schon mal zeigen, dass er ein lebendiges Zentrum der Stadt ist.

Zur Aufrechterhaltung des Verkehrsflusses wird die Fahrtrichtung der Renteistraße zwischen Kirchstraße und Brandstraße geändert, so dass ausschließlich von der Brandstraße in Richtung Bünder Straße gefahren werden darf.

Die Zufahrt zur Parkpalette und zu den Parkplätzen der Volksbank ist weiterhin ohne Einschränkungen von der Burgstraße aus möglich. Die Abfallbeseitigung wird wie gewohnt durchgeführt.

(Pressemitteilung der Stadt Enger)

Symbolbild: ©Pixabay.com

Meistgelesene Artikel

Debatte über «Woke-Sein» und Cancel Culture
Aus aller Welt

Linke Identitätspolitik hat den Anspruch, den Blick für Diskriminierung zu schärfen und Minderheiten eine Stimme zu geben. Kritiker werfen der Bewegung jedoch vor, ebenso wie Rechtspopulisten die Demokratie zu untergraben.

weiterlesen...
Mehr als sechs Jahre Gefängnis nach tödlichem Raserunfall
Aus aller Welt

Dem Autofahrer konnte es nicht schnell genug gehen. Auf bis zu Tempo 200 beschleunigte er und kam ins Schleudern. Die entgegenkommende Autofahrerin starb. Nun hatten die Richter das Wort.

weiterlesen...
Fünf Frauen mit Auszeichnung «Goldene Bild der Frau» geehrt
Aus aller Welt

Sie setzen sich ehrenamtlich für Menschen ein, die Hilfe brauchen oder achten auf Nachhaltigkeit. Nun bekommen Frauen auf einer Gala dafür Auszeichnungen und viel Aufmerksamkeit für ihre Projekte.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wiener Prozess um tote 13-Jährige: Drei Verurteilungen
Aus aller Welt

Mit Drogen haben drei junge Männer ein 13 Jahre altes Mädchen willenlos gemacht und vergewaltigt. Sie starb. «In Österreich haben Frauen und Mädchen ihre Rechte, und das kann ihnen niemand nehmen», betont ein Anwalt.

weiterlesen...
Twitter sperrt Kanye West erneut
Aus aller Welt

Weiter Wirbel um Kanye West: Erneut soll der Rapper sich antisemitisch geäußert haben, sorgt damit für Schock und harsche Kritik - und erntet Konsequenzen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie