4. Mai 2021 / Für die Familie

Fahrradfahren für das Klima!

Jetzt anmelden zum Stadradeln!

Auch in diesem Jahr heißt es wieder rauf auf den Satteln und fleißig in die Pedale treten. Das diesjährige Stadtradeln findet in Herford vom 16. Mai bis zum 5. Juni 2021 statt. Herford ist zum 2. Mal dabei.

»Die Aktion im letzten Jahr ist auf eine so super Resonanz bei den Herfordern BürgerInnen gestoßen, dass für uns sofort klar war, dass wir auch in diesem Jahre wieder mit dabei sind«, freuen sich Herfords Radverkehrsbeauftragte Frauke Heidemann und Klimaschutzmanagerin Laetitia Müller.

Stadradeln ist eine Aktion des Klimas-Bündnisses, bei der alle HerforderInnen, Arbeitnehmer und Vereinsmitglieder aus Herford eingeladen sind, im Team oder alleine, möglichst so viele Fahrrad-Kilometer wie möglich zu sammeln. Diese werden über die Stadtradeln App getrackt oder auf der Internetseite vom Stadtradeln eingetragen und am Ende zusammengezählt. Hierbei ist es ganz egal, ob die Strecke zur Arbeit, am Wochenende oder außerhalb von Herford erradelt wird. Die Hauptsache ist, dass die Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt wurden. So soll ein Beitrag zum Klimaschutz erfolgen und der Spaß am Radfahren im Alltag endeckt werden. Anmeldungen sind hier möglich.

Auch Bürgermeister Tim Kähler freut sich dieses Jahr auf die Aktion. Er ist selbst ein begeisterter Radfahrer und möchte gemeinsam mit den Teilnehmern das Ergebnis vom letzten Jahr überbieten.

»Im vergangenen Jahr haben 288 aktive Radelnde zusammen 82.650 km erradelt. Dieses Ergebnis möchten wir in diesem Jahr gerne knacken« sagt Bürgermeister Tim Kähler. »Gerade in Zeiten von Corona hat sich gezeigt, dass das Fahrrad ein ideales Fortbewegungsmittel ist.«

Unter allen Teilnehmenden werden nach Abschluss des Stadtradelns tolle Preise verlost.

Weitere Infos und Aktionen zum Stadtradeln gibt es hier.

Symbolbild: ©pixabay.com

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall im Umspannwerk - Stromausfall in Kalkar
Aus aller Welt

Nach einem tödlichen Unfall eines Mitarbeiters in einem Umspannwerk in Kalkar fällt zunächst in der gesamten Stadt der Strom aus. Auch das Handy-Netz ist zum Teil betroffen.

weiterlesen...
Mord an Kriminal-Reporter: Anklage will lebenslange Haft
Aus aller Welt

Mitten in Amsterdam wird der prominente Reporter Peter R. de Vries erschossen. Ein Jahr später stehen die beiden mutmaßlichen Täter vor Gericht. Die Tat wird rekonstruiert. Doch was sagen sie?

weiterlesen...
Ronaldos Bugatti kracht in Hauswand - Star nicht im Auto
Aus aller Welt

Das gibt bestimmt Ärger! Ein Angestellter von Cristiano Ronaldo donnert mit dem Bugatti-Sportwagen des Mega-Stars in eine Hauswand und verursacht erhebliche Blechschäden an dem mehr als zwei Millionen Euro teuren Wagen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Knapp zwei Jahre Prozess - Bushido contra Clanchef
Aus aller Welt

Seit Jahren beschäftigt die Trennung von Bushido und seinem Ex-Manager die Justiz. Immer wieder gibt es neue Überraschungen.

weiterlesen...
Urteil gegen Verleger-Erbe Falk wird verhandelt
Aus aller Welt

Zehn Jahre nach einem Schuss auf einen Anwalt musste sich Alexander Falk vor Gericht verantworten. Vor fast genau zwei Jahren endete der Prozess - nun befasst sich der BGH mit dem Fall.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kreis und Kommunen attraktiver machen für Jung und Alt
Für die Familie

Zertifikatsübergabe für Rödinghausen, Hiddenhausen und den Kreis Herford

weiterlesen...
Lesespaß im Sommer
Für die Familie

Der Sommerleseclub der Stadtbücherei Löhne

weiterlesen...