30. Juli 2021 / Aktueller Hinweis

Weitere Terminkontingente für unter 16-Jährige freigeschaltet

Impfzentrum

Ab nächster Woche wird auf dem Parkplatz Herford-Süd geimpft. / ©Pixabay.com

Am Samstag können sich zwischen 8 und 20 Uhr erstmalig 12 bis 15-Jährige im Impfzentrum impfen lassen. Dafür ist der Impfstoff der Firma BioNtech vorgesehen. Hintergrund für den zunächst begrenzten Zeitraum sind die Regelungen des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS). Sie geben vor, dass eine Impfung für 12 bis 15-Jährige im Impfzentrum ausschließlich nach vorheriger Beratung durch einen Kinder- oder Jugendarzt erfolgen darf, die dafür im Impfzentrum eingesetzt werden müssen. Und diese stehen nur äußerst begrenzt zur Verfügung. Am Mittwochmorgen war das für die 12 bis 15-Jährigen am Samstag zur Verfügung stehende Impfkontingent bereits erschöpft. Doch mittlerweile stehen der besagten Altersgruppe weitere Termine zur Verfügung. Und zwar in der gesamten nächsten Woche von Montag (02.08.) bis Sonntag (08.08.).

Die Terminvergabe ist für die besagten Termine in der nächsten Woche ab sofort freigeschaltet und über die Internetseite des Kreises Herford möglich.

Neben den üblichen mitzubringenden Unterlagen wie Lichtbildausweis, Krankenkassenkarte und Impfpass (wenn vorhanden), müssen Kinder und Jugendliche eine Einwilligung mitbringen, die von allen Sorgeberechtigten unterschrieben ist.

Die üblichen Anamnese, Aufklärungs- und Einwilligungsbögen müssen von einem Sorgeberechtigten unterschrieben werden. Diese sorgeberechtigte Person sollte das Kind zur Impfung begleiten. Weitere Informationen dazu gibt es auf der Homepage zur Terminvereinbarung.

Das Bürgertelefon des Kreises Herford beantwortet montags bis freitags zwischen 8 und 16 Uhr unter der Telefonnummer 05221 / 13 15 00 weitere Fragen.

Meistgelesene Artikel

Obduktion nach Fund von drei Toten: Vater gab die Schüsse ab
Aus aller Welt

Im Fall der drei Toten nach Schüssen in einem Wohnhaus bei Hamburg haben die Rechtsmediziner die Obduktion abgeschlossen. Der Vater tötete demnach seine zwei Söhne und sich selbst.

weiterlesen...
Maddies Schicksal ungewiss - Droht ein weiterer Prozess?
Aus aller Welt

Seit Mitte 2020 ist zwar klar, dass im Fall Maddie ein Deutscher im Visier der Ermittler ist. Der Tatverdächtige steht seither aber wegen anderer Delikte im Fokus.

weiterlesen...
Mann verliert Bewusstsein im Polizeigewahrsam und stirbt
Aus aller Welt

Nach einem Streit zwischen zwei Männern nahm die Polizei einen 24-Jährigen in Gewahrsam. Dabei verlor der Mann plötzlich das Bewusstsein - und starb wenig später. Nun wurde eine Obduktion angeordnet.

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 706,3
Aus aller Welt

Das RKI hat binnen 24 Stunden 140.160 Corona-Neuinfektionen registriert. Auch die Inzidenz steigt auf einen neuen Höchstwert.

weiterlesen...
Eruption vor Tonga: Wie ist die Lage im Pazifikstaat?
Aus aller Welt

Eruptionen von Untersee-Vulkanen wie dem vor Tonga sind selten. Der gigantische Ausbruch im Pazifik hat nicht nur die Menschen auf den Inseln unvorbereitet getroffen - auch Experten sind verblüfft.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: