29. März 2021 / Aktuell

Land stimmt Allgemeinverfügung zu

Ortsnahes Angebot an Schnell- und Selbsttests

Das Landesministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) hat der Allgemeinverfügung des Kreises Herford zugestimmt. Damit wird sie  ab Montag, dem 29. März 2021, gültig. Durch die Allgemeinverfügung werden verschiedene Angebote und Dienstleistungen für die Bürgerinnen und Bürger geöffnet bzw. möglich gemacht, die ansonsten gemäß der neuen Corona-Schutzverordnung - §16 „Corona Notbremse“ - untersagt wären. So können im Kreis Herford ab Montag etwa weiterhin Einkäufe im Einzelhandel getätigt werden – unter der Voraussetzung eines tagesaktuellen (nicht älter als 24 Stunden), bestätigten und negativen Corona-Schnell- oder Selbsttests.

„Ich danke unseren Mitarbeiter*innen für ihre tolle Arbeit. Davon, dass wir ein ausreichendes, flächendeckendes und ortsnahes Angebot an Schnell- und Selbsttests bei uns im Kreis aufgebaut und heute kurzfristig die Allgemeinverfügung erarbeitet haben, profitieren nun die Bürgerinnen und Bürger. Das freut mich sehr“, so Krisenstabsleiter Markus Altenhöner.

Quelle: Stadt Herford
Foto: pexels.com

Meistgelesene Artikel

Astronaut Maurer soll nun frühestens Donnerstagfrüh zur ISS
Aus aller Welt

Eigentlich hätte er schon längst zum zwölften Deutschen im All werden sollen. Doch der deutsche Astronaut Matthias Maurer muss sich weiter gedulden.

weiterlesen...
Was ist los in Deutschlands Corona-Hotspots?
Aus aller Welt

In Thüringen, Sachsen und Bayern gibt es so viele Corona-Fälle wie sonst nirgends im Land. Die Bürger dort müssen sich auf schärfere Regeln einstellen. Ein Vorgeschmack auf den kommenden Winter?

weiterlesen...
Inzidenz leicht auf 153,7 gesunken
Aus aller Welt

Die Gesundheitsämter meldeten dem RKI binnen eines Tages 10.813 Corona-Neuinfektionen. Damit ging die 7-Tage-Inzidenz leicht zurück.

weiterlesen...

Neueste Artikel:

73.209 Corona-Neuinfektionen und 388 Todesfälle
Aus aller Welt

Das Robert Koch-Institut registriert binnen 24 Stunden 73.209 Corona-Neuinfektionen und 388 Todesfälle. Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 439,2 - diese Zahl ist jedoch mit Vorsicht zu genießen.

weiterlesen...
Volkmarsen-Prozess: Lebenslange Haftstrafe gefordert
Aus aller Welt

88-facher versuchter Mord und schwere Körperverletzung lautet der Vorwurf. Die Staatsanwaltschaft plädiert für lebenslange Haft für den Mann, der absichtlich in einen Karnevalsumzug raste.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Neue Coronaschutz-Verordnung des Landes NRW tritt heute in Kraft
Aktuell

Gilt zunächst bis einschließlich Freitag, den 17. September 2021

weiterlesen...
Impfungen für Jugendliche werden noch einmal ausgeweitet
Aktuell

Schon ab der kommenden Woche sollen die ersten Impfungen an Schulen beginnen

weiterlesen...