24. April 2020 / Polizeimeldungen

Fußgänger bei Unfall verletzt

Verursacher nicht in Besitz einer Fahrererlaubnis

Kirchlengern (ots)

(sls) Auf dem Parkplatz einer Sparkasse an der Stiftstraße in Kirchlengern kam es am Donnerstagmorgen gegen 10.40 Uhr zu einem Unfall, bei dem ein Fußgänger schwer verletzt wurde.
Zum Unfallzeitpunkt beabsichtigte ein 45-jähriger aus Kirchlengern mit seinem VW Touran rückwärts aus einem Parkbereich zu fahren. Hierbei übersah er einen 83-jährigen Fußgänger aus Kirchlengern. Dieser befand sich mit seinem Rollator hinter dem Touran. Durch den Zusammenstoß stürzte der 83-Jährige und verletzte sich am Kopf. Er wurde durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der 45-Jährige schon seit längerer Zeit nicht mehr in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Diese wurde ihm bereits vor 24 Jahren entzogen. Eine von ihm mitgeführte Kopie eines unechten Führerscheins wurde durch die Beamten sichergestellt.

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel: