21. Februar 2021 / Aktuell

Aufwertung und barrierefreie Gestaltung des „Kirchplatzes St. Stephan“

Wirtschaftsbetriebe bitten bei Behinderungen während der Bauarbeiten um Verständnis

Im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes der Stadt Vlotho wird ein weiteres Projekt umgesetzt. Ein Teil des Kirchplatzes St. Stephan an der Langen Straße soll durch neue Sitzgelegenheiten, Beete, einem neuen Weg zum Brunnen und durch eine Beleuchtung aufgewertet werden. Die Aufenthaltsqualität wird dadurch verbessert und für mobilitätseingeschränkte Personen wird die Zugänglichkeit ermöglicht.

Die Baumaßnahmen sollen ab Montag, den 22. Februar 2021 bis voraussichtlich nach Ostern durchgeführt werden. Am kommenden Montag findet zunächst nur ein Baustellengespräch über den geplanten Ablauf der Arbeiten statt.

Durch den Umfang der Bauarbeiten wird es durch an- und abfahrende Baufahrzeuge zu Behinderungen im genannten Bereich kommen. Auch Teile des Parkplatzes auf dem Kirchplatz St. Stephan werden als Baustelleneinrichtungsfläche benötigt. Daher sollen nach Möglichkeit die Parkflächen in der Langen Straße genutzt werden.

Die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe bitten die Anlieger für auftretende, unvermeidliche Behinderungen um Verständnis. Die ausführende Baufirma ist angehalten, diese auf ein Minimum zu beschränken.

Bei Rückfragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an die Vlothoer Wirtschafts- betriebe, Frau Annamaria Rathert unter der Telefonnummer 05733 / 9131-88.

Meistgelesene Artikel

Dinkel-Mini-Amerikaner
Rezepte

Kleine Leckereien für Zwischendurch

weiterlesen...
Unbekannter Toter
Polizeimeldungen

Polizei Herford bittet um Mithilfe

weiterlesen...
Ordnungsamt Vlotho kündigt Kontrollen an
Aktuell

Bei Verstößen drohen Bußgelder

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Namen für Klimaschutzmaskottchen gesucht!
Good Vibes

Jetzt noch Namensvorschläge einsenden

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Polizei warnt vor dem Betreten von Eisflächen
Aktuell

Mehrere Einsätze an zugefrorenen Gewässern

weiterlesen...
Schneefälle im Kreis Herford
Aktuell

Einsatzaufkommen nicht höher als sonst

weiterlesen...